Sinn und Zweck

Initiative Bauen Wohnen Arbeiten e.V. (kurz IBWA) - unser Name ist Programm und Ziel. Die IBWA integriert und qualifiziert wohnungslose und langzeitarbeitslose Menschen, mit psychischen und physischen gesundheitlichen Leistungseinschränkungen, beruflich und sozial. Schwerpunkte liegen in der Aufarbeitung von Suchterkrankungen und psychischen Leistungseinschränkungen, durch Hilfe zur Selbsthilfe.

Die Erfahrung zeigt:
Menschen, die längere Zeit auf der Straße gelebt und überlebt haben, haben enorme Ressourcen und Kräfte, die konstruktiv genutzt werden können, wenn der tägliche Überlebenskampf wegfällt.

 

 

Unternehmerische Idee und Realisierung

Grundidee war und ist es, die soziale Ausgrenzung dieser Menschen durch Wohnraumbeschaffung und dauerhafte Beschäftigung zu überwinden. Am besten beides in einem dachten sich die Initiatoren. Nach dem Motto: „Wohnungslose bauen für Wohnungslose“ entstand daraus auf dem ehemaligen Kasernengelände in Köln Ossendorf unser Projekt, das diese Ziele durch folgende konkrete Maßnahmen und Angebote erreicht:

  • Bauen und Erhalten von preiswertem und umweltverträglichem Wohnraum, den es in Städten wie Köln nicht genügend gibt.
    mehr zum Bauen
  • Nachbarschafts-Integration: Vermietung der entstandenen öffentlich geförderten Wohnungen nicht nur an Wohnungslose, sondern auch an kinderreiche Familien, Alleinerziehende und Geringverdienende, Senioren, Studenten, Menschen mit Leistungseinschränkungen und Tierhalter
    mehr zum Wohnen
  • Stufenweises Angebot verschiedener Wohnformen, von auf dem Gelände stehende Bauwagen und einfachen Gartenhäuschen, bis zur festen Wohnung.
  • Beschäftigung und Berufsqualifikation von Langzeitarbeitslosen in vereinseigenen Betrieben im Bereich: Bau und Vermietung, Werkstätten, Gastronomie, Service, ambulante Hilfen im Haushalt, Gartenbetrieb, Nutztierhaltung und Vermarktung der in den Betrieben produzierten Güter
    mehr zum Arbeiten
  • Förderung der Selbsthilfe durch Beratung und Unterstützung im Rahmen der Wohn- und Lebenshilfe
    mehr zum Sozialen Angebot
  • Professionelle Hilfeangebote in den Bereichen Gesundheit, Arbeit und Lebensführung
  • Kultur und Freizeitangebote, die dem gesamten Quartier offen stehen: wie Klettern, Kanu-Touren, Kinder- und Jugendangebote u.ä.
    mehr zu Freizeit und Kultur

Ihre Beteiligung

Zur Unterstützung und Förderung bestehender und zukünftiger Projekte der IBWA
mehr erfahren